Urheberrecht und Digitalisierung – Eine Zwischenbilanz

"Der dritte Lösungsansatz verändert die Rahmenbedingungen dahingehend, den Wettbewerb sowohl zwischen legalen Angeboten untereinander als auch zwischen legalen und illegalen Angeboten zu ermöglichen. Dabei ist das Hauptproblem die exklusive Lizenzierung von Werken, die zur Zeit eine dynamische Entwicklung des Marktes verhindert."

Paul Stepan, Urheberrecht und Digitalisierung – Eine Zwischenbilanz, Wirtschaft und Gesellschaft, 39. Jahrgang (2013), Heft 3, 405-420. (PDF)



<- Zurück zu: News


diese Seite drucken.