Kurswechsel: Kämpfe um Geistiges Eingentum

Hg. v. Werner Raza, Paul Stepan, Johanna Muckenhuber

Offensiven zum Schutz geistigen Eigentums in internationalen Verträgen führen zu Konflik­ten mit denjenigen (z.B. indigene Bevölke­rungsgruppen), die Wissen seit Jahr zehnten, oft Jahrhunderten weiterentwickeln und wei­tergeben, ohne ihr Wissen rechtlich schützen zu lassen. Es bestehen zunehmend Zweifel darüber, wie sehr damit dem wissenschaftli­chen Fortschritt genützt wird. Immer zahlrei­cher werden daher die Forderungen, mit Wis­sen und Innovation anders umzugehen.

 

Bestellung hier.

 



<- Zurück zu: News


diese Seite drucken.