Kunst und Gesellschaft im öffentlichen Raum Vortrag und Respondenz

Kerstin Polzin, Künstlerin, Berlin Stefan Krüskemper, Künstler, Berlin Respondenz: Elisabeth Mayerhofer, FOKUS-Forschungsgesellschaft für kulturökonomische und kulturpolitische Studien

Donnerstag, 6. Mai, 19.00

Der Kunstwettbewerb "common berlin" zielt auf modellhafte Projekte, die sich mit Veränderungen im öffentlichen Raum, mit gesellschaftspolitischen Fragen und alternativen Lebensweisen im urbanen Raum Berlins auseinandersetzen: Die Stadt soll zu einem Bürgercampus im Sinne einer Gesellschaftsuniversität werden, in dem Kommunikationsprozesse initiiert und aktiviert, Kooperationen angestoßen und verwirklicht werden.
Bürgerlnnen und Künstlerlnnen arbeiten ergebnisorientiert zusammen und setzen Bewusstseinsprozesse sowie Veränderungen in Gang.

In Kooperation mit dem IWK - Institut für Wissenschaft und Kunst



<- Zurück zu: News


diese Seite drucken.